Vielseitige Chorsängerin: Anette Deharde-Rau — Kleinigkeiten – Fotografien zum Hinschauen

| Keine Kommentare

 

Anette Deharde-Rau

Anet­te Dehar­de-Rau

Die Sän­ge­rin­nen und Sän­ger der St. Mari­en-Dom­kan­to­rei sind nicht nur musi­ka­lisch inter­es­sier­te Men­schen. Eini­ge von ihnen wan­deln künst­le­risch auch auf ande­ren Pfa­den. Einen Beweis dafür tritt unse­re Chor­sän­ge­rin Anet­te Dehar­de-Rau an und lädt herz­lich zu ihrer in Kür­ze star­ten­den Foto-Aus­stel­lung ein:

Am 4. Juli wird in der Dom­ga­le­rie Fürs­ten­wal­de die Aus­stel­lung „Klei­nig­kei­ten – Foto­gra­fi­en zum Hin­schau­en“ eröff­net. Dabei han­delt es sich, wie der Titel der Aus­stel­lung schon andeu­tet, nicht um impo­san­te Moti­ve, son­dern um die soge­nann­ten „klei­nen Din­ge“ , wie Blü­ten, Grä­ser, Struk­tu­ren, Insek­ten, die einem bei dem Gang durch die Natur nicht sofort ins Auge sprin­gen, son­dern erst ent­deckt wer­den wol­len. Deren Rei­ze ein­zu­fan­gen und einem brei­te­ren Publi­kum nahe­zu­brin­gen, ist das Anlie­gen von Anet­te Dehar­de-Rau.

Wer sich die Aus­stel­lung anschau­en möch­te, hat bis Sonn­tag, den 24. August, Gele­gen­heit dazu. 

Die Dom­ga­le­rie ist jeweils Sams­tags und Sonn­tags von 14:00 – 16:00 geöff­net. Der Ein­tritt ist frei.

Die Ver­nis­sa­ge fin­det am 4. Juli 2014 um 19:00 in der Dom­ga­le­rie Fürs­ten­wal­de (Spree) statt. Musi­ka­lisch wird die Eröff­nung durch Gitar­ren­mu­sik von Tho­mas Dehar­de und Ulrich Kot­lar­ski beglei­tet.

%d Bloggern gefällt das: