Traditionelles Weihnachtskonzert am 26. Dezember im Dom St. Marien: Kantaten IV bis VI des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach

Am Mon­tag, dem 26. Dezem­ber um 17.00 Uhr wer­den in dem tra­di­tio­nel­len Weih­nachts­kon­zert die Kan­ta­ten 4–6 des Weih­nachts­ora­to­ri­ums von Johann Sebas­ti­an Bach erklin­gen.  Als Solis­ten wir­ken mit:  Ulri­ke Popp, Sopran; Maria Phil­ipps, Alt; Fer­di­nand Kel­ler, Tenor;  David Stingl, Bass.
Es sin­gen die Kin­der- und Jugend­kan­to­rei sowie die St. Mari­en-Dom­kan­to­rei. Außer­dem wirkt der Kin­der­chor mit, des­sen jüngs­te Sän­ge­rin­nen und Sän­ger gera­de erst 6 Jah­re alt sind. So wer­den Chor­sän­ge­rin­nen und -sän­ger im Alter von 6 bis 86 Jah­ren zu hören sein und dabei von einem Orches­ter Ber­li­ner und Bran­den­bur­ger Musi­ker beglei­tet. Die Aus­füh­ren­den musi­zie­ren vor dem Altar, also im Ange­sicht der Zuhö­rer. Es wird war­me Klei­dung emp­foh­len.

Ein­tritts­kar­ten im ver­bil­lig­ten Vor­ver­kauf (11,- bis 22,- Euro; es wer­den die bei uns übli­chen Ermä­ßi­gun­gen gewährt) sind ab Anfang Dezem­ber im Geträn­ke­haus Mord, Müh­len­stra­ße 17, erhält­lich. Fami­li­en­kar­ten wer­den aus­schließ­lich bei Kan­tor Georg Popp zu kau­fen sein, Rest­kar­ten gibt es an der Abend­kas­se, die ab 16.00 Uhr im Nord­an­bau öff­net. 

Schließ­lich wird das Jahr musi­ka­lisch am Sil­ves­ter­abend, 31. Dezem­ber um 22.00 Uhr bei Ker­zen­schein abge­schlos­sen. Der Ein­lass zu die­sem beson­de­ren Kon­zert ist erst um 21.30 Uhr! Es erklingt weih­nacht­li­che Musik für Block­flö­ten und Orgel, gespielt von Cor­ne­lia und Georg Popp. Auch in die­sem Jahr wird das Kon­zert gegen 23.00 Uhr been­det sein.

Die Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: