Pfingstkonzert "Komm, Heiliger Geist"

| 1 Kommentar

Programm Pfingstkonzert 2014Zum gro­ßen, tra­di­tio­nel­len Pfingst­kon­zert wur­de ges­tern, am Pfingst­sonn­tag, zu 17 Uhr in den Dom St. Mari­en ein­ge­la­den. Die St. Mari­en-Dom­kan­to­rei sang unter der Lei­tung von KMD Georg Popp, der auch auch auf der klei­nen und der gro­ßen Dom­or­gel spiel­te. Der Chor, der gera­de erst vor weni­gen Tagen von einer erfolg­rei­chen Chor­fahrt nach Thü­rin­gen mit Kon­zer­ten in Eisen­berg und Saal­feld zurück­kehr­te, trug u.a. Tei­le sei­nes für die­se Rei­se erar­bei­te­ten Pro­gramms vor. Zudem erklang pfingst­li­che Orgel­mu­sik u.a von Bach, Bux­te­hu­de und Reger. Das Pro­gramm des Kon­zer­tes ist neben­ste­hend nach­zu­le­sen. 

Nach dem Kon­zert hat­te der Freun­des­kreis Dom­or­gel alle Orgel­ak­tio­nä­re und Spen­der zu einem Imbiss im Dom­saal gela­den. Da beim Erwerb einer Orgel­ak­tie auch eine Orgel­pfei­fe mit dem Namen des Aktio­närs ver­se­hen wird, bestand u.a. die Mög­lich­keit die Orgel aus der Nähe und auch die "eige­ne" Orgel­pfei­fe zu betrach­ten. Schließ­lich kamen die Aktio­nä­re auch unter­ein­an­der, mit dem Kan­tor Georg Popp und Chor­sän­ge­rin­nen und Chor­sän­gern der St. Mari­en-Dom­kan­to­rei ins Gespräch. 

 

%d Bloggern gefällt das: