Passionskonzert am 1. März: Choralkantaten von Max Reger

Ein besonderes Konzert zum Beginn der Passionszeit ist am Sonntag Reminiscere, 1. März, 17.00 Uhr,  im St. Marien – Dom zu Fürstenwalde/Spree zu hören: die Choralkantaten des Spätromantikers Max Reger (1873 – 1916) sowie fünf Lieder für Solosopran und Orgel aus op. 137 („Geistliche Lieder“). 
Die Domkantorei, ein kleines Vokalensemble, Solisten und Instrumentalisten werden mit den dafür bestens geeigneten Klangfarben der großen Domorgel von der Chor – Empore aus musizieren. Die Solo-Lieder und vier kleine Orgelchoralvorspiele aus op. 135a werden von unten an der kleinen Chor-Orgel aufgeführt.
Die Choralkantaten werden sehr selten aufgeführt, sie entstanden alle Anfang des vorigen Jahrhunderts. Die sparsame instrumentale Besetzung und die meisterhafte Durchdringung von Text und Melodie kennzeichnen diese Werke (übrigens ohne Opus-Zahlen). Die oftmals sehr zarte und romantische Harmonik ist stellenweise durch kühne chromatische Wendungen angereichert, fließende Übergänge vom ganz leisen bis zum kräftigen Forte und fulminante Schluss-Steigerungen lassen die allesamt alten protestantischen Choräle in „neuem“ Licht erscheinen.
Zu unserem großen Jubiläums-Jahr (20 Jahre Wiedereinweihung Dom und kleine Chororgel, 10 Jahre große Domorgel) wird von diesem Konzert auch eine professionelle CD-Aufnahme erstellt, auf der dann noch die vierte Choralkantate (Vom Himmel hoch, da komm ich her) nebst Solo-Liedern aus dem oben erwähnten Zyklus zu hören sind. Die CD soll noch vor Ostern erscheinen und ist dann über KMD Georg Popp oder auch im Getränkehaus Mord (Mühlenstraße, Fürstenwalde) erhältlich.
Jede Eintrittskarte ist gleichzeitig auch ein Gutschein, mit dem solch eine CD zum absoluten Vorzugspreis von 4,- Euro gegenüber dem späteren Preis von 12,- Euro erworben werden kann.
Der verbilligte Karten-Vorverkauf hat bereits bei dem Getränkehaus Mord begonnen, Restkarten sind an der Abendkasse ab 16.00 Uhr im Nordanbau erhältlich. Im Vorverkauf sind die Preise für die Eintrittskarten zwischen 5,- und 15,- Euro angesetzt, es werden die üblichen Ermäßigungen gewährt.

Die Kommentare sind geschlossen.