gitter3.jpg

| 10 Kommentare

10 Kommentare

  1. Vielen Dank für die vielen guten Fotos von der Chorfahrt. Es steckt eine Menge Arbeit darin. Das Du unserer Chorgemeinschaft diesen Dienst der Dokumentation erweist, ist immer wieder wunderbar. Damit haben wir als Chor einen besonderen Schatz. Die Momente der Musik und gemeinsamen Aktivitäten sind so schnell vorüber. Aber Du lässt sie nachklingen mit Deinen schönen Fotos. Nochmals Danke. Deine Gundula.

  2. Stephan Westphal

    Barbara schreib am 21.7.14 dazu: Hallo Ihr Lie­ben, da ich an die­sem WE nicht dabei sein konnte,habe ich es jetzt nach­voll­zo­gen durch den Bericht und die Pho­tos. es sind wun­der­schöne Auf­nah­men und hat mir große Freude berei­tet diese anzu­schauen und den Bericht zu lesen. schöne Som­mer­tage und ab und an eine kleine Abküh­lung im See, im Regen oder beim Eis­es­sen, bis zum Wie­der­se­hen herz­li­che Grüße, Eure Bar­bara , Dank Dir Ste­fan, durch Dich ist es möglich,dieser Art zu kor­ro­spon­die­ren und mitzuerleben.
    Barbara

  3. Hallo Ihr Lieben, da ich an diesem WE nicht dabei sein konnte,habe ich es jetzt nachvollzogen durch den Bericht und die Photos. es sind wunderschöne Aufnahmen und hat mir große Freude bereitet diese anzuschauen und den Bericht zu lesen. schöne Sommertage und ab und an eine kleine Abkühlung im See, im Regen oder beim Eisessen, bis zum Wiedersehen herzliche Grüße, Eure Barbara , Dank Dir Stefan, durch Dich ist es möglich,dieser Art zu korrospondieren und mitzuerleben

  4. Stephan Westphal

    Ich war zwar nicht beim Singen dabei, habe aber den Gottesdienst im Radio verfolgt. Ihr habt alle wunderbar gesungen. Und ich daheim mit beim “ Halleluja „.
    Lydia

  5. Ich war zwar nicht beim Singen dabei, habe aber den Gottesdienst im Radio verfolgt. Ihr habt alle wunderbar gesungen. Und ich daheim mit beim “ Halleluja “ :

  6. Stephan Westphal

    Am 10.01.2014 schrieb Winfried Nowak:
    Das Kon­zert der Kin­der– und Jugend­kan­to­rei am ver­gan­ge­nen Sams­tag hat uns sehr gut gefal­len. Der rote Faden „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ hat uns kon­zep­tio­nell außer­or­dent­lich beein­druckt. Ebenso die Ein­bin­dung der Klei­nen Geist­li­chen Duette von Hein­rich Schütz in den Evan­ge­li­en­text. Ste­phan, Deine Bil­der vom Kon­zert sind wie­der super. Liebe Grüße Bir­git & Friedel

  7. Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger der St.Marien-Domkantorei!
    Ganz herzlichen Dank für die Mitwirkung beim Neujahrskonzert 2014 des Fürstenwalder Kammerorchesters! Mit beeindruckender Emotionalität gestalteten Sie die fünf Choräle aus dem Weihnachtsoratorium und setzten damit einen Akzent der weihnachtlichen Botschaft für das neue Jahr. Gerne übernehme ich ein Zitat einer Chorsängerin: „Wir haben die Choräle nicht gesungen, wir haben sie gelebt“.

    Herzliche Grüße vom Kammerorchester
    Winfried Nowak
    Vereinsvorsitzender

  8. Unser Chor hat ein neues Mitglied : Georgy, das Eichhörnchen ;-))

  9. Das Konzert der Kinder- und Jugendkantorei am vergangenen Samstag hat uns sehr gut gefallen. Der rote Faden „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ hat uns konzeptionell außerordentlich beeindruckt. Ebenso die Einbindung der Kleinen Geistlichen Duette von Heinrich Schütz in den Evangelientext. Stefan, Deine Bilder vom Konzert sind wieder super. Liebe Grüße Birgit & Friedel