Posaunenchor

Posaunenchor

Bläsermusik zum Advent in der Kirche Buchholz bei Neuendorf i. S.

Bläsermusik zum Advent in der Kirche Buchholz bei Neuendorf i. S.

Seit 1995 sind der Fürstenwalder Posaunenchor und seine Anfängergruppen mit insgesamt ca. 15 Bläsern der St. Marien-Domgemeinde angegliedert.

Seine Anfänge liegen im Jahre 1947, als der Schuhmachermeister Erich Knopf eine Schar Bläser sammelte.

Posaunenchor beim Turmblasen im Advent

Posaunenchor beim Turmblasen im Advent

Die Hauptaufgaben des Posaunenchors liegen im Gestalten von Gottesdiensten, Mitwirken bei übergemeindlichen, kreiskirchlichen Festen sowie Blasen bei Alten, Kranken und Behinderten, aber auch Einsätze im öffentlichen Leben der Kommune. Ausflüge, Bläserfahrten und Rüstzeiten gehören zum festen Bestandteil der Bläserarbeit.

Es gibt auch eine kostenlose Ausbildung von Anfängern, welche sich aber nicht nur an junge Menschen, sondern an alle Menschen jeden Alters richtet.

Der Posaunenchor Fürstenwalde ist auch eng mit dem landeskirchlichen Posaunendienst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) verbunden.

Blasen vor der Fürstenwalder Friedhofskappelle am Ewigkeitssonntag

Blasen vor der Fürstenwalder Friedhofskappelle am Ewigkeitssonntag

KMD Georg Popp war mit einer kleinen, 5-köpfigen Bläsergruppe zweimal in Russland (Königsberg und Umland), um beim Aufbau von neu entstehenden, evangelischen Gemeinden zu helfen, Hilfsgüter zu transportieren und Konzerte, Gottesdienste und Krankenhaus-/Altenheimblasen durchzuführen.

Weitere Bilder vom Posaunenchor sind in der Galerie zu finden.