Kinderchor

Cornelia Popp mit ihrem Mann KMD Georg Popp

Cor­ne­lia Popp mit ihrem Mann KMD Georg Popp

Mit Beginn der Schul­zeit wech­seln die Kin­der vom Spat­zen­chor zur zwei­ten Grup­pe, dem Kin­der­chor. Die „Klei­nen“ fin­den durch ihr gutes Gedächt­nis, ihre schnel­le Auf­fas­sungs­ga­be und die Lust an Bewe­gung und Dar­stel­lung oft einen direk­ten Zugang zu Tex­ten und Melo­di­en.

Klei­ne­re Auf­ga­ben wie Got­tes­dienst­sin­gen oder ein­mal jähr­lich Mit­ge­stal­ten einer Kir­chen­mu­sik, Kur­ren­de- und Alten­sin­gen wer­den von die­ser Grup­pe gern über­nom­men.

Seit 2003  hat Cor­ne­lia Popp, die Frau von KMD Georg Popp, die Lei­tung die­ser Grup­pe über­nom­men.

Ein Auf­lis­tung der Got­tes­diens­te, in denen der Kin­der­chor singt, ist im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der zu fin­den.

Wei­te­re Bil­der vom Kin­der- und Spat­zen­chor sind in der Gale­rie zu fin­den.