Die St. Marien-Domkantorei geht auf kleine Konzertreise nach Thüringen

| 1 Kommentar

Im Rahmen einer Chorfahrt wird die St. Marien-Domkantorei demnächst auf Tour in Richtung Thüringen gehen.

Konzert 29. Mai 2014, EisenbergFrüh am Morgen werden wir am Tag Christi Himmelfahrt mit dem Bus in Richtung Eisenberg aufbrechen. Nach der Ankunft geht es zur Probe in die Stadtkirche von Eisenberg „St. Peter“. Um 18 Uhr gestaltet die St. Marien-Domantorei unter der Leitung unseres Kantors KMD Georg Popp ein Chorkonzert unter dem Titel „Gen Himmel aufgefahren ist“. Den hoffentlich zahlreichen Konzertbesuchern werden Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Walter und Felix Mendelssohn-Bartholdy dargeboten.

Konzert 31. Mai 2014, SaalfeldAm Freitag wird die Domkantorei mit ihrem Kantor gemeinsam einen Tagesausflug durch einige wunderbare Gegenden des Thüringer Waldes unternehmen und hier und dort anhalten, um die Natur und die eine oder andere Sehenswürdigkeit zu besuchen, ehe wir dann am Abend wieder nach Saalfeld zurückkommen.

Am Samstag, den 31. Mai hat die Kantorei Gelegenheit sich ein wenig in Saalfeld umzuschauen, vor allen Dingen aber die Johanneskirche in Saalfeld näher kennenzulernen. Auch dort wird der Chor noch einmal proben, um dann um 19 Uhr in der Kirche ein weiteres Konzert Geistlicher Chormusik zu singen. Dieses Konzert wird vom Kantor Popp nicht nur geleitet, sondern zudem auch an der Orgel mit einigen Stücken gestaltet.

Nach dem Gottedienst am Sonntag wird der Chor wieder nach Hause aufbrechen und hoffentlich wohlbehalten am Nachmittag wieder in Fürstenwalde eintreffen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Probennachmittag Domkantorei | Stephan Westphal

%d Bloggern gefällt das: