Die Konzertreihe „9. internationale Fürstenwalder Sommermusiken“ wurde eröffnet

Programm der „9. internationalen Fürstenwalder Sommermusiken“ – Zur Ansicht bitte anklicken

Die Konzertreihe „9. internationale Fürstenwalder Sommermusiken“ wurde am Sonntag, den 28. Juni, mit einem herausragenden Konzert eröffnet: Der Chor der Berliner Humboldt-Universität unter der Leitung von Carsten Schultze sang auch anlässlich seines 40jährigen Jubiläums ein stilistisch sehr vielseitiges Programm von geistlichen Motetten bis hin zu Volksliedern und Gospel. In allen Bereichen zeigte sich der Chor nicht nur sicher und souverän, auch der homogene Chorklang, die Balance und Ausgewogenheit der Stimmen und vor allem die tiefen und klangvollen Bass-Stimmen überraschten und überzeugten die große Zahl der Zuhörer.
Solch ein gelungener Auftakt weckt zu Recht Erwartungen an die nächsten Konzerte der Konzertreihe „9. internationale Fürstenwalder Sommermusiken“, die in den Monaten Juli und August immer sonntags um 17.00 Uhr (Ausnahme Samstag 29. August) und freitags eine halbe Stunde „Orgelmusik zur Marktzeit“ stattfinden. (Gesamtprogramm links anklickbar).

Die Kommentare sind geschlossen.