Das Jubiläumskonzert der Domkantorei läutet die Festveranstaltungen zur Wiedereinweihung des Doms St. Marien ein

Plakat JubiläumskonzertAm 10. Okto­ber 2015 fand anläss­lich der Wie­der­ein­wei­hung des Doms St. Mari­en vor 20 Jah­ren und des 130. Grün­dungs­ju­bi­lä­ums der St. Mari­en-Dom­kan­to­rei ein Jubi­lä­ums­kon­zert statt. Gleich­zei­tig wur­de mit die­sem Kon­zert die Run­de der zahl­rei­chen Fest-Ver­an­stal­tun­gen rund um das Jubi­lä­um der Domein­wie­der­ein­wei­hung ein­ge­läu­tet, die mit einem fei­er­li­chen Fest­got­tes­dienst am 1. Novem­ber um 10 Uhr ihren vor­läu­fi­gen Höhe­punkt fin­den. Zu die­sem Anlass wird auch Gene­ral­su­per­in­ten­dent Her­che in unse­ren Dom kom­men und zum The­ma "Dank­bar­keit" pre­di­gen.

Vor gut gefüll­ten Rei­hen im Dom St. Mari­en kamen zwei Wer­ke von Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy zur Auf­füh­rung: die Hym­ne "Hör mein Bit­ten" nach dem Text des Psal­mes 55 sowie die bekann­te Kan­ta­te "Ver­leih' uns Frie­den gnä­dig­lich". Den Haupt­teil des Kon­zer­tes nahm jedoch die Auf­füh­rung Franz Schu­berts "Mes­se in Es-Dur" ein, die die Zuschau­er mit ihren star­ken Kon­tras­ten und her­ben Wech­seln auf viel­fäl­ti­gen Ebe­nen sicht­bar in ihren musi­ka­li­schen Bann zog. 
Beglei­tet von einem Orches­ter Ber­li­ner und Bran­den­bur­ger Musi­ker unter der Lei­tung von KMD Georg Popp waren die St. Mari­en Dom­kan­to­rei und die Solis­ten Ulri­ke-Mag­da­le­na Popp (Sopran), Sabi­ne Benz, Cor­ne­lia Popp (Alt), Phil­ipp-Ema­nu­el Popp, Micha­el Schwa­be (Tenor) sowie Dr. Gün­ter Krebs und Ste­phan West­phal (Bass) zu hören. 

Nach­fol­gend sind kur­ze Aus­schnit­te aus einer Kon­zert­auf­zeich­nung zu sehen:

hoer_mein_bitten

Zum Betrach­ten des Kon­zert­aus­schnitts bit­te auf das Bild kli­cken.

 

 

 

 

 

 

 

  

verleih_uns_frieden

Zum Betrach­ten des Kon­zert­aus­schnitts bit­te auf das Bild kli­cken.

 

 

 

 

 

 

 

 

schubert

Zum Betrach­ten des Kon­zert­aus­schnitts bit­te auf das Bild kli­cken.